Douglas peilt im E-Commerce 2017 knapp 400 Mio. Euro an

In einem ausführlichen Investoren-Update (PDF) hat Douglas den Kapitalmarkt kürzlich im Rahmen seiner Expansionsstrategie auch über die Entwicklung des E-Commerce-Geschäfts informiert:

In den ersten 6 Monaten des Geschäftsjahres hat Douglas demnach 218 Mio. Euro (+17,2%) erzielt. Für das Gesamtjahr dürften also zwischen 380 Mio Euro und 400 Mio. Euro drin sein.

Als stärkster Player im Online-Beautymarkt hat sich zuletzt The Hut Group herauskristallisiert („The Hut Group knackt die £500 Mio. bei 10% EBITDA-Marge“). BeautePrivee ist allerdings an ShowroomPrive gegangen.

Hierzulande versuchen Parfumdreams („Parfumdreams wächst 2016 auf 72 Mio. Euro (+31%)“), Glossybox und Flaconi dagegenzuhalten („Flaconi gibt die neue Führungsspitze bekannt“).

Und inzwischen zeigt sich auch, wo Ströer mit Asam Beauty hin will („Wie sich Asam Beauty unter Ströer weiterentwickelt“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: