Douglas verliert Online-Chef und noch mehr Führungskräfte

Wie geht es mit Douglas online weiter („Die Douglas-Strategie im Zukunfts-Check der Kassenzone“), nachdem zuletzt eine ganze Reihe erfahrener Führungskräfte hingeworfen hat? Heute gab es die Auflösung und einen ersten Blick auf die neuen Verantwortlichen im E-Commerce („Douglas modernisiert Management-Strukturen“):

„Douglas, der führende Beautyhändler in Europa, beschleunigt seine Neuausrichtung und verstärkt sein internationales Managementteam um eine Reihe ausgewiesener E-Commerce- und Digital-Experten.

Damit treibt das Unternehmen die Umsetzung seiner Omnichannel-Strategie weiter konsequent voran.

Neben einer neuen Leitung für das internationale und deutsche E-Commerce-Geschäft schafft Douglas zwei neue Positionen für die internationale Preisstrategie und strategische Projekte (Project Management Office).“

Zuletzt war Jens Diekmann von Douglas zu Karstadt gewechselt, vor allem aber der langjährige E-Commerce-Verantwortliche Jan-Dieter Schaap ausgeschieden.

Heute gab Douglas zudem bekannt, dass sich auch der neue Deutschland-Chef schon wieder verabschiedet. Das Ausscheiden von Jan-Dieter Schaap als COO ist noch nicht offiziell bekanntgegeben.

Douglas leidet nicht nur unter personellen Problemen. Vor allem das Zusammenführen der operativen Einheiten aus Hagen (stationär) und aus Köln (online) am neuen Firmensitz in Düsseldorf kann als gescheitert gelten.

Nach der Zerschlagung der Douglas-Holding und der Trennung von Hussel, Thalia & Co. trieben die neuen Investoren vor allem die stationäre Expansion durch internationale Übernahmen voran („Die Wachstumsstrategien von Douglas und The Hut Group im Vergleich“).

Erst in jüngster Zeit versucht sich Douglas PR-seitig wieder ein digitaleres Deckmäntelchen zu geben, um sich für den nächsten Verkauf bzw. eine potenzielle Rückkehr an die Börse zu rüsten.

Zur strategischen Ausrichtung siehe auch die jüngsten Investoren-Unterlagen vom Dezember („Douglas wächst im E-Commerce um 18% auf 383 Mio. Euro“).

Gespannt kann man sein, wer sich Jan-Dieter Schaap schnappen kann.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Ultimondo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: