Coolblue knackt die Umsatzmilliarde bei 1,2 Mrd. Euro (+40%)

Nach Bol.com („Bol.com wächst weiter von 1,3 Mrd. Euro auf 1,6 Mrd. Euro“) hat in Holland auch der Elektronikversender Coolblue die Umsatzmilliarde geknackt und ist 2017 um rund 40% gewachsen – von 857 Mio. Euro auf 1,2 Mrd. Euro (via).

Erstmals hat Coolblue 2017 auch einen Geschäftsbericht (PDF) veröffentlicht mit spannenden Einblicken zur Strategie und Zahlenwelt:

2016 hat Coolblue 20% der Anteile an die Beteiligungsgesellschaft HAL abgegeben, die 2017 auf 30,1% erhöht hat (PDF). Coolblue investiert inzwischen auch in eigene Lieferservices:

In der Fünfjahressicht lässt sich erkennen, wie dynamisch sich Coolblue in den letzten Jahren entwickelt hat und dabei ein profitables Wachstum an den Tag gelegt hat:

Seit gut drei Jahren knacken weltweit zunehmend mehr Onliner die Milliardenmarke und rüsten sich im globalen Online-Handel für Umsätze von 5 Milliarden und 10 Milliarden („Wie Zalando von 5 Mrd. Euro auf 10 Mrd. Euro wachsen will“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: