Schöner Wohnen und Einrichten: Connox auf Wachstumskurs

Bei Connox hat sich in nur zwei Jahren so ziemlich alles verdoppelt. Diese Woche gab es ein schönes Porträt über die Online-Aufsteiger aus Hannover („Online-Möbel: Wie Connox dem Giganten Otto eine lange Nase machte“):

„Design, Premium, Spitzenservice – diesen Anspruch hat Connox. Der Hannoveraner Onlinemöbelhändler will damit an die Spitze Europas. Die üblichen Mitspieler in der Branche interessieren ihn deswegen nicht. Und selbst der Marktführer muss einsehen, dass ihm zwei clevere Unternehmer aus Niedersachsen mal eine Woche voraus sein können.“

Bemerkenswert ist, dass Connox das bisherige Wachstum – trotz hoher Produktverfügbarkeit –  komplett aus eigener Kraft gestemmt hat und sich erst jetzt für Kapitalgeber zu öffnen beginnt.

Begleitend zum Wachstumskurs haben die Connox-Macher einen Beirat eingerichtet, dem ich von Beginn an angehören durfte. So konnte ich hautnah verfolgen, was der ambitionierte Mittelstand zu leisten imstande ist, wenn er sich auf seine Stärken besinnt und sich dabei ständig neu erfindet.

Und weil Connox nicht die einzigen sind, die auch ohne VCs Großartiges leisten, widmen wir diesem Segment auch dieses Jahr wieder reichlich Raum auf der K5 Konferenz. Dabei sind Celexon, Keller Sports, Shoepassion und viele andere, die ihre Chancen konsequent nutzen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: