DocMorris übernimmt auch Apo-Rot mit 100 Mio. € Umsatz

Passend zur aktuellen Debatte („Wie #verzichtbar sind Apotheken in Deutschland?“) hat DocMorris diese Woche wieder zugeschlagen und nach Vitalsana und nach Eurapon nun auch Apo-Rot übernommen, das 2017 auf Umsätze von „rund 100 Mio. Euro“ gekommen ist:

„apo-rot ist unter der Gründerin und Inhaberin, Birgit Dumke, in 15 Jahren zu einer der Top fünf Versandapotheken in Deutschland aufgestiegen. Auch international ist apo-rot in Märkten wie Dänemark und Österreich vertreten.

Die auf rezeptfreie Medikamente fokussierte Versandapotheke erzielte 2017 mit über 780’000 aktiven Kunden einen Umsatz in Höhe von rund 100 Millionen Euro.“

Das Versandgeschäft soll im Zuge der Kooperation/Übernahme in die Niederlande verlagert werden.

Auch Shop Apotheke hat sich kürzlich erst wieder Kapital für Übernahmen besorgt („Shop Apotheke will sich 75 Mio. € für weitere Zukäufe holen“), um „bei unternehmerischen Gelegenheiten schnell und flexibel handeln“ zu können.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: