Zalando erreicht erstmals Marktplatzumsätze von 10%

Zalando hat heute die Halbjahreszahlen veröffentlicht. Nach einem eher schwachen Quartal muss Zalando sein Wachstumsziel von 25% aufgeben und sieht sich 2018 eher bei 20% bis 22%. Die Fünf-Milliarden-Marke wird Zalando aber auch so knacken und vsl. bei 5,4 Mrd. Euro landen.

Freuen kann sich Zalando unter anderem über die Entwicklung des Marktplatz-Geschäfts, das jetzt erstmals 10% des Umsatzes (auf GMV-Basis) erreicht hat:

Bemerkenswert bleiben weiter die stark rückläufigen Marketingaufwendungen, die mit 6,4% einen neuen Tiefststand erreicht haben:

Bekanntlich investiert Zalando momentan das, was es sich beim Marketing spart, lieber in Logistikleistungen („Das große Zalando Logistik- und Convenience-Update 2018“).

Mehr zu den Entwicklungen bei Zalando auch in den Exchanges #193 („Zalando wieder im Angriffsmodus“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Zalando

1 Antwort

  1. Moin Jochen,

    gibt es Zahlen dazu, wieviel % Markplatzgschäft Zalandos Ziel ist oder vielleicht Infos dazu sich komplett aus dem Handel rauszuziehen ? In den letzten zwei Jahren geht Zalando massiv Preireduzierungen mit, wobei am Anfang man alles zu UVP verkaufen wollte. Heute sind viele Artikel Netto EK plus MWST.

Schreibe eine Antwort zu Fatih (Outlet46.de) Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: