Otto spendiert Mytoys ein TV-Dauerabo bei ProSiebenSat.1

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. So handelt es sich bei dem Media Deal mit ProSiebenSat.1 offenbar um ein mehrjähriges Dauerabo, bei dem der Otto-Konzern schrittweise Anteile an Mytoys abgibt:

„Seven Ventures werde seine Position bei Mytoys weiterhin ausbauen. Das Investment ist über mehrere Jahre angelegt und sieht eine jährliche Erhöhung der Anteile vor“, erklärt der Hamburger Handelskonzern auf LZ-Anfrage.“

ProSiebenSat.1 hatte unlängst erst mit seinem Börsendeal für Home24 aufhorchen lassen („Home24 und der besondere Börsenkick von ProSiebenSat.1“).

Und auch die Otto-Gruppe ist gerade in bester Deallaune: Während sich für BlueYonder und für About You bereits Lösungen gefunden haben („Die Bestseller Group hat sich 29% an About You gesichert“), ist die Zukunft von Baumarkt direkt noch offen („Baumarkt direkt zwischen Omnichannel- und Plattform-Welt“).

Am Spannendsten bleibt es bei Hermes, wo noch nicht klar ist, ob Otto eher einen Investor oder einen Retter sucht („Wer würde jetzt in Hermes investieren – und wer in Picnic?“). Siehe auch Wie sehr hängt die Familie Otto noch an der Otto-Gruppe?

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Ultimondo

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: