Takeoff liefert US-Supermarktketten erste Kompaktmärkte

Wie in den Exchanges #211 besprochen („Die Foodmärkte heute und morgen“) zählt Takeoff zur Zeit zu den spannendsten Startups im Foodbereich („Die Foodbranche als Innovationstreiber auf der #Groceryshop“):

So hat Takeoff jetzt in den USA erste Pilotpartner für seine Minihubs gefunden. Was sich Ahold Delhaize von den Takeoff-Märkten verspricht, die es u.a. bei Stop & Shop testen will, gab es diese Woche auf dem Kapitalmarkttag (PDF):

Auch Albertson (Safeway u.a.) hat einen entsprechenden Piloten angekündigt. So sollen im ersten Quartal 2019 die ersten 5 Kompaktmärkte an den Start gehen, die Takeoff mit Knapp entwickelt hat.

Währenddessen testet Amazon in Seattle ein entsprechendes Modell als Amazon Fresh Pickup.

Als Techprovider tritt Takeoff gegen Ocado an („Das #Instacart- vs. das #Ocado-Modell auf der #Groceryshop“), das sich ebenfalls auf der Groceryshop Konferenz präsentiert hat. Beide wollen mit enormen Kostenvorteilen gegenüber konventionellen Supermärkten punkten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Logistik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: