Kartenmacherei startet Better Group für neue Ventures

In den letzten 8 Jahren ist die Kartenmacherei aus eigener Kraft auf 40 Mio. Euro Umsatz gewachsen und das hochprofitabel. Nach dieser unternehmerischen Leistung brechen die Gründer jetzt zu neuen Ufern auf und wollen die Kartenmacherei weiter entwickeln zur Better Group:

„Seeing kartenmacherei succeed made us think of translating our mission to other industries, i.e. to change more industries for the better.

As a result, we (Jennie, Steffen, Patrick and I) are happy to launch our new parent brand “better” today. At better – besides remaining sparring partners for the kartenmacherei team – we will focus on building new ventures around our core business.

We will help these new ventures to grow their business by adding our experience, customer relations and resources. In the beginning the new ventures will focus mainly on our existing target groups (e.g. mothers and wedding couples) as well as use our existing capabilities.

We aim to learn a lot and plan to invest up to 100 million euros during the next 5 to 10 years.“

Die Kartenmacherei/Better Group war vor zwei Wochen auch schon gut beim ersten Disrooptive Demo Day in Hamburg vertreten (wie auch odc aus der Otto-Group und Pick8Ship aus der Schweiz). Im Sommer hatte sich die Kartenmacherei erstmals auf der K5 präsentiert:

Spannende Initiative, die sich wohltuend von den üblichen Inkubator- und Accelerator-Modellen abhebt, da sie unternehmerisch getrieben ist.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:disrooptive, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: