Future Logistics: Was aber, wenn Packstationen mobil wären?

Neben dem Handel bleibt auch die Logistik von morgen (Exchanges #208) ein großes Thema. Heute präsentiert sich die Logistik noch ziemlich statisch und unflexibel. Doch hat JD kürzlich ein spannendes Konzept präsentiert, das eine Idee davon vermittelt, was wäre, wenn Paketautomaten (Packstationen, Amazon Locker, etc.) mobil wären:

Denn noch verschwendet die Paketlogistik auf der letzten Meile sehr viel Zeit und Energie mit Umladen und Sortieren. Siehe auch Pick8Ship präsentiert neue Standards für die Paketlogistik.

Die Packstation auf Rädern

Derlei Themen entfielen dann, wenn nicht das Paket, sondern gleich die ganze Packstation geliefert würde – und zwar ganz unabhängig davon, ob das Gefährt dann schon selbstfahrend ist oder nicht.

Mehr zu diesen und anderen Aspekten der Zustellung auch in den Exchanges #208 („10 Hypothesen für die Logistik von morgen“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Logistik

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: