Netto online macht 107 Mio €, Edeka gesamt 130 Mio. € (+8%)

Nach der Übernahme der Tengelmann E-Stores (Plus.de, GartenXXL) kommt Edeka mit Netto online auf Umsätze von 107 Mio. Euro (incl. Reisen), nachzulesen im Finanzbericht (PDF). Inklusive Bringmeister sollen es 130 Mio. Euro gewesen sein, nach 122 Mio. Euro im Vorjahr.

So wirklich ist Netto online allerdings erst zum Jahreswechsel, nach der Umstellung auf die E-Stores-Systeme, gestartet („Edeka und Netto schließen Plus.de) und gibt jetzt auch marketingseitig entsprechend Gas.

Wo steht Real im Online-Geschäft?

Zur Orientierung: Die Metro-Gruppe hatte nach der Übernahme von Hitmeister für Real.de zuletzt ein Handelsvolumen (GMV) von 380 Mio. Euro (+90%) ausgewiesen (PDF):

Unklar ist hier allerdings, wer Real.de weiterführt. Siehe auch Wird Real das nächste Tengelmann oder das nächste Schlecker?

Food & Delivery auf der K5 Berlin

Wo steht der Online-Markt für Lebensmittellieferungen? Das wird ein großes Thema auf der K5 am 4./5. Juni in Berlin – mit Picnic, Hellofresh, Farmy, Getnow, Lieferando sowie Ex-LeShop-Macher Dominique Locher, der u.a. Edeka bei Bringmeister unterstützt. Mit dabei ist auch der langjährige Bringmeister COO Steffen Christ, der allerdings mittlerweile bei Flaconi ist.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: