Vestiaire Collective holt weitere 40 Mio. € für Second Hand

Während The RealReal gerade dabei ist, sich auf den Börsengang vorzubereiten („The RealReal will mit $711 Mio. GMV und $207 Mio. Umsatz an die Börse“), hat (auch) Vestiaire Collective weitere 40 Mio. Euro für seine Second Hand Börse einsammeln können:

Bpifrance Participations führt die Runde mit seinem großen Risikofond an in enger Zusammenarbeit mit dem neuen CEO von Vestiaire Collective, Max Bittner.

Die bisherigen Aktionäre Eurazeo, Vitruvian Partners, Idinvest Partners und Balderton Capital haben ebenfalls investiert.“

Umsätze gabs auch diesmal nicht. Erst kürzlich haben die Franzosen aber ihre Gebührenstruktur überarbeitet.

Wer tiefer in das Thema einsteigen will, sollte sich die Börsenunterlagen von The RealReal anschauen und dazu die spannendsten Kreislaufmodelle für die Modebranche.

Kürzlich war Neiman Marcus bei Fashionphile eingestiegen (PDF), während Farfetch den Second Hand Markt vorerst mit Handtaschen testet.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: