Home24: Hedgefonds baut sein Anteilspaket auf 19% aus

Wie geht es weiter bei Westwing und bei Home24? Nach dem Kursverfall sind beide vor allem auch Übernahme- und Spekulationsobjekte.

So hat diese Woche der Hedgefonds von Ari Zweiman, seit dem Rückzug von Rocket ohnehin schon größter Einzelaktionär, sein Anteilspaket auf 19% aufgestockt. Mit 7,8% wieder dabei ist jetzt Baillie Gifford statt des Vanguard World Fonds:

An der Börse hat Home24 diese Woche erstmals wieder eine Bewertung von über 100 Mio. Euro erreicht. Zuletzt hatte Home24 zum Halbjahr einen Cashbestand von 51 Mio. Euro gemeldet.

Westwing mit vielen neuen Aktionären

Jede Menge Anteilsverschiebungen meldet auch Westwing. Dort liegt die Zahl der Fonds mit Anteilen von mehr als 3% mittlerweile bei 9. Größter Einzelaktionär bleibt Kinnevik mit 13,5%.

Westwing hatte sich kürzlich von seinen Zielen für 2019 verabschiedet, hat sich davon kursseitig aber schon wieder erholt und liegt jetzt bei einer Bewertung von knapp 90 Mio. Euro.

Über die Krise von Westwing und Home24 haben wir uns in den Exchanges #234 unterhalten:

Beide sind kürzlich aus den GLORE50 gefallen. Mehr zu diesen und anderen Börsenauf- und absteigern auch in den Exchanges #238:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

Schlagwörter:

1 Antwort

Trackbacks

  1. XXXLutz übernimmt Möbel Pfister | Carpathia Digital Business Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: