Schnelle Sachen in Leipzig und Pickery in Hamburg

Ob Gorillas in Berlin oder Milchmann & Co. in Münster – in allen Ecken des Landes sprießen jetzt regionale Food-Lieferdienste hervor. So liefert Schnelle Sachen bereits in Leipzig:

Ein paar HIntergrundinfos gibts bei Gründerszene. Siehe dazu auch: Mega-Runden für DoorDash und Instacart, Postmates geht an Uber

Außerdem steht in Hamburg Pickery vor dem Start – unter der Devise „Einkaufen, gestaltet für eine neue Zeit“:

Mehr dazu und auch zu Frischepost, das es schon etwas länger gibt – aktuell in Hamburg, Berlin und im Rhein-Main-Gebiet, bei der DVZ („Diese Logistik-Start-ups sind an der Krise gewachsen“).

Siehe zu letzterem auch Farmy holt nach 160%-Wachstumsschub weitere 10 Mio. CHF.

Man merkt den Konzepten in jedem Fall an, dass jetzt die Mobile-Generation am Start ist und frischen Wind in den Markt bringt.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Logistik, Mobile

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: