Edeka will den Anteil an Picnic auf mindestens 20% verdoppeln

Picnic soll für die Edeka-Gruppe die dritte Säule neben Edeka und Netto werden. So will Edeka die Beteiligung an Picnic International von 10% auf mindestens 20% verdoppeln:

„Edeka will die Beteiligung an dem niederländischen Online-Lieferdienst Picnic deutlich ausbauen. Um das zu erreichen, sollen die deutschen Anteile in eine Beteiligung auf internationaler Ebene umgewandelt werden.

Aktuell hält Deutschlands größter Lebensmittelhändler 10 Prozent an Picnic International und 35 Prozent an Picnic Deutschland.“

Damit dürfte für Rewe endgültig klar sein, worauf es sich einzustellen hat. Im nächsten Schritt wagt sich Picnic dann mit dem Start in Münster erstmals über das Rhein-Ruhr-Gebiet hinaus.

Im Sommer hatte Edeka bereits den Lebensmitteldiscounter Netto komplett übernommen.

Branchenentwicklungen, die wir am kommenden Mittwoch ab 9.30 Uhr auch live im K5 Food Insider vertiefen werden. Zu Gast sind dann Dominique Locher und Julian Lange von Marley Spoon. 

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: