Gorillas jetzt auch in Köln und bald schon in Amsterdam

Bei Gorillas geht es jetzt mit der Expansion Schlag auf Schlag. Kreuzberg ist der vierte Bezirk in Berlin. Heute gabs den Startschuss für Köln. Und als nächstes steht Amsterdam auf der Liste.

Die Gorillas-App hatte im Sommer das erste Kapital eingesammelt, ebenso wie Weezy in London. Für das Vorbild goPuff gabs kürzlich nochmals 380 Mio. Dollar.

Im Unterschied zu anderen Lieferdiensten arbeiten Gorillas & Co. mit eigenen Lägern. Siehe auch Schnelle Sachen in Leipzig und Pickery in Hamburg

Mehr zu den jüngsten Branchenentwicklungen auch im K5 Food Insider am kommenden Mittwoch um 9.30 Uhr im K5TV Livestream.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Logistik, Mobile

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: