Knuspr kommt später, dann aber gleich mit eigener Bäckerei

Während Gorillas schon flott expandiert, verzögert sich der Start von Knuspr in München noch um ein weiteres Quartal auf April bis Juni. Spannend bleibt allerdings das Frischeverständnis der Rohlik-Tochter, die jetzt auch zu twittern begonnen hat:

„Unvergleichliche Frische! Vom Produzenten ins Zentrallager und dann innerhalb von 3 Stunden zu dir nach Hause, schneller geht’s nicht. Wir haben sogar eine Bäckerei in unserem Lager integriert => also nicht wundern, wenn die Brötchen vielleicht noch warm sind.“

Dort gibts dann auch das dieswöchige Knuspr-Porträt der Lebensmittelzeitung mit den Startvorbereitungen und der vollmundigen Ankündigung: „Wir möchten die #1 in Deutschland werden.“

Erstmal steht aber der Start in Österreich an. In Wien will Rohlik mit Gurkerl.at wie geplant im Dezember loslegen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Logistik

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: