Gorillas rüstet sich für den Start in Hamburg und München

Bei Gorillas geht es weiter Schlag auf Schlag. Nach dem Start in Köln rüstet sich der schnelle Lebensmittel-Lieferdienst aus Berlin jetzt für Hamburg und München.

Vor allem US-Vorreiter goPuff zeigt, wo die Reise hingehen könnte („goPuff sichert sich alle 161 BevMo!-Standorte für $350 Mio.“).

Wer mehr wissen will: Das Supermarktblog ist diese Woche in die Welt der Schnellversorger eingetaucht.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Logistik, Mobile

Schlagwörter:

1 Antwort

Trackbacks

  1. Podcast #95 | Covid; SoftBank; Tier; Uber; Doordash; Gorillas; Hyperloop; Parler; Alibaba; Apple; Intel - CREATIVE CONSTRUCTION | Digital Innovation by Capco

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: