Groupon startet das ‚G‘ Bonusprogramm

Wie wrewards-Grouponehrt man sich als Vorreiter gegen die sprunghaft steigende Zahl von Nachahmern? Groupon zumindest beginnt, besonders aktive User mit dem neuen Bonusprogramm für das Nutzen von Groupon zu belohnen:

"Earn G’s by getting Groupons, checking out the deal each day, and more. We’re constantly adding more ways to earn G’s to the list."

Die "G"s, wie Groupon seine Bonuspunkte nennt, können künftig gegen Vergünstigungen für lokale Angebote von Partner-Unternehmen eingetauscht werden, die man im LocalRewards marketplace von Groupon vorfindet. Je mehr Gs man einsetzt, desto weiter fällt der Preis:

G

Mit genügend Gs (100 G's entsprechen 1 Dollar) kann man außerdem den Daily Deal umsonst bekommen.

Gleichzeitig werden Rewards-Programm-Mitglieder Zugang zu weiteren speziellen Angeboten und Einladungen zu exklusiven, lokalen Parties bekommen.

Groupon stellt mit diesen Möglichkeiten für das Eintauschen der eigenen Bonuspunkte sicher, dass das Ansammeln sich lohnt. Gleichzeitig wird die Bindung an das Angebot verstärkt. Zusätzlich schafft man mit den nur über Einladungen laufenden Parties eine Möglichkeit, lokale Communities über Groupon zu erzeugen und zu festigen.

Die Überlegung hinter dem Rewards-Programm ist offensichtlich: Der Nutzung von Groupon werden auf diese Art Spielmechaniken hinzugefügt, was zu stärkerer und vor allem regelmäßiger Groupon-Nutzung bei mehr Nutzern führen dürfte.

Sehr spannende Entwicklung bei Groupon.

Ähnliche Beiträge zum Thema:



Kategorien:Crowdsourcing, Die neuen Händler, Facebook, Live Shopping

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: