Ebay übernimmt Brands4Friends für 150 Mio. Euro

Nachdem Amazon Ebay kürzlich BuyVIP just in dem Moment weggeschnappt hat, als sich eine größere Kooperation anbahnte, ist es Ebay nun gelungen, Brands4Friends zu übernehmen:

"eBay hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen eine endgültige Einigung über die Übernahme aller Anteile von brands4friends erzielt hat.

B4fwinter

Der Kaufpreis beträgt rund 200 Mio. US-Dollar (150 Mio. Euro). Mit diesem Schritt zielt eBay darauf ab, seine Position als eine der führenden Online-Plattformen für Mode in Europa zu stärken.

Als Teil der Akquisition wird eBay auch die Anteile von brands4friends an dem britischen Shopping-Club SecretSales.com  sowie in Japan, brand4friends.jp, übernehmen."

Der europäische Markt für Shoppingclubs ist in Bewegung geraten, seit neue Player wie Showroom Privé den übervollen Markt noch zusätzlich aufmischen.

Anfang des Jahres soll Tengelmann für seine 10% an Brands4Friends 10 Mio. Euro gezahlt haben. Amazon hat BuyVIP wohl für 70 Mio. Euro bekommen.

Ruelala ging im letzten Jahr zusammen mit Smartbargains für 350 Mio. Dollar an GSI Commerce.

Erste Einschätzungen im Mailorderblog und im Gründerszene-Blog

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Ebay, Shopboerse, Vente Privee

9 replies

  1. Na, das ist doch mal beeindruckend. Ich finde – insbesondere wenn man Deine kritischen Artikel zu B4F aus den letzten Monaten betrachtet – den erzielten Kaufpreis sehr ordentlich.
    Dafür, dass es angeblich vor kurzem noch kritische Liquiditätsengpässe gab, ist der Kaufpreis noch umso beachtlicher.

  2. Yep. Das war sehr gut fuer die Investoren und sicherlich am Ende fuer die Firma auch. Man wird den Eindruck nicht los, dass das fuer eBay ein Panikkauf war, aber was soll’s? Das Geld landet an der richtigen Stelle :-)

  3. Wenn man bedenkt, dass Ebay in den für B4F zentralen Verwertungsstufen Einkauf/Logistik/Planung keinerlei Kompetenz aufweist, ist der Kauf von B4F – vorsichtig ausgedrückt – zumindest sehr mutig. Auch die Synergien im Online Marketing scheinen mir begrenzt, B4F auf der HP von Ebay? Wohl kaum. Wird sich wahrscheinlich relativ rasch als Fehlkauf entpuppen…

  4. das deckt sich ziemlich mit meiner Einschätzung

  5. immer wieder lustig, wie schnell leute hier eine uebernahme bewerten koennen.
    ganz doof duerften die jungs im strategischen management von ebay nun auch nicht sein.

  6. Super Ende!! Besser gehts nicht!
    Kein wunder bei so vielen Mitgliedern!
    FG

  7. Brands4Friends ist schon geiles konzept und ich sehe es wie schnell es gewachsen ist und weiter wächst.
    Ich lese nur positives darüber und selber bin ich auch schon zufrieden.
    Den Kauf kann ich B4F schon gönnen.
    Goodluck!

  8. Ja, ist schon der Hammer..
    Vielleicht auch das erste mal in Deutsche Geschichte!?

Trackbacks

  1. MyTheresa: Was steckt hinter dem Exit an Neiman Marcus? | Exciting Commerce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 8.316 Followern an

%d Bloggern gefällt das: