Spreadshirt will von 35 Mio. auf 100 Mio. Euro wachsen

Spreadshirt möchte in den kommenden drei Jahren von 35 Mio. auf 100 Mio. Euro wachsen. Das hat Frank Piller am Rande der Create Your Own Konferenz Anfang der Woche in Berlin in Erfahrung gebracht.

Masscustom

Im Interview mit Gründerszene hat der neue CEO Philip Rooke kürzlich schon erzählt, dass Spreadshirt im letzten Jahr um 15% gewachsen ist und die Profitabilität erreicht hat.

Im laufenden Geschäftsjahr liege das Wachstum bei knapp 25%. Und Spreadshirt will 2011 erstmals mehr als 2 Millionen T-Shirts verkaufen, die meisten davon in den USA:

"We are a Clothing Commerce Platform", erläutert Philip Rooke die Zukunft für Spreadshirt. Der indirekte Vertrieb über Partnerschaften soll weiter an Bedeutung gewinnen. So ist Spreadshirt neben Amazon und Ebay hierzulande das einzige E-Commerce-Unternehmen mit API-Strategie.

Auch Philip Rooke wird auf der K5 Konferenz sein und über die Plattform-Strategie sprechen, mit der Spreadshirt das Wachstum der kommenden Jahre vorantreiben will.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Make Economy, Shopboerse, Wunschgenau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: