Karmaloop übernimmt Streetammo, plant $200 Mio. für 2012

Der US-Streetwear-Versender Karmaloop will in diesem Jahr von 130 Mio. Dollar (2011) auf 200 Mio. Dollar wachsen.

Im Dezember hat Karmaloop den dänischen Streetwear-Versender Streetammo übernommen und will nun auch in Europa groß werden. Neben Karmaloop soll auch der Shoppinglcub Plndr in Europa etabliert werden.

Fast Company schreibt über Karmaloop und seine Anfänge:

Karmaloop

"Greg Selkoe is CEO of Karmaloop, the world’s largest online retailer of streetwear. In recent years, Karmaloop has spun off a series of related sites, including Karmaloop.tv, the flash sale site Plndr.com, the skate site BrickHarbor.com, and the online marketplace Kazbah. Selkoe says the company stands to earn $200 million in revenue this year.

By no means was this ordained from the start. Selkoe tells Fast Company the story of his harrowing seven-year journey to profitability. Having vowed not to draw a salary until the company was in the black, Selkoe borrowed from just about anyone who would listen–including his father, a hot dog vendor, and a perfect stranger he met in a store."

Karmaloop betreibt auch Boylston Trading Co. Gut 27% der Umsätze macht Karmaloop über sein "Repräsentanten"-Programm, das wir vor knapp fünf Jahren vorgestellt haben ("Wie Karmaloop seine Kunden zu (Mit-)Verkäufern macht")

In den letzten Wochen gab es jede Menge spannender Artikel und Interviews mit Karmaloop-Gründer Greg Selkoe. Einen guten Einstieg bietet Wikipedia; Inc. berichtet, wie er sich Mentoren gesucht hat. Lesenswertes über die Strategie im ComplexStyle-Interview und über das abgelaufene Geschäftsjahr und die Übernahme von Streetammo bei Hypebeast.

Mehr über (die Zukunft von) Karmaloop auch im Video mit dem Gründer

Ein Interview mit Streetammo-Gründer Mark Urban, der künftig die Europageschäfte von Karmaloop führt, gibt es hier.

Karmaloop wird wie Threadless von Insight Venture Partners finanziert und zählt mit zu den spannendsten Unternehmen im E-Commerce.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Crowdsourcing, Shopboerse, unlimited

Trackbacks

  1. Karmaloop droht die Insolvenz, falls sich kein Käufer findet | Exciting Commerce
  2. Karmaloop-Insolvenz: Versteigerung läuft bis zum 13. Mai 2015 | Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: