Bloomy Days holt sich 100.000 Crowd-Euro in 93 Minuten

Bloomy Days hat sich die möglichen 100.000 Euro Seedkapital bei Seedmatch in 93 Minuten geholt. Insgesamt 175 Kapitalgeber kamen zum Zug, jeder beteiligte sich mit im Schnitt 573 Euro.

Für ambitionierte (E-Commerce-)Startups entwickelt sich Seedmatch damit zu einer sehr schnellen und bequemen Möglichkeit, um an Kapital zu kommen. Bloomy Days musste für die 100.000 Euro nur 10% der Anteile abgeben.

Damit gingen bei Seedmatch bisher schon knapp 600.000 Euros an junge E-Commerce-Startups, rund die Hälfte des investierten Gesamtkapitals.

Ursprünglicher Beitrag vom 31.5.2012

Bei Seedmatch geht heute Bloomy Days an den Start als eine der bisher vielversprechendsten E-Commerce-Ideen. Im Abo-Bereich gibt es momentan sehr viel Quatsch, da ist Bloomy Days mit seinen Blumen-Abos ein erfreulicher Lichtblick:

Bloomydays

Exciting Commerce gibt keine Investment-Tipps. Aber großartig ist es schon, dass selbst bei solch angesagten Themen nicht mehr nur ein kleiner Kreis von Brancheninsidern den Vorzug erhält, sondern im Prinzip jedermann/jedefrau die Chance hat, frühzeitig zum Zug zu kommen.

Respekt vor allem den Gründerinnen, die hier Pionierarbeit leisten, indem sie bei Seedmatch antreten, obwohl sie mit dieser Geschäftsidee sicherlich auch andere Möglichkeiten hätten, das nötige Kapital einzusammeln.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:exceed, Shopboerse

1 Antwort

Trackbacks

  1. Bloomy Days: Erstmals Exit-Möglichkeit für die Crowd | Looking Forward - Zukunftsblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: