Die Morgenshow über die Smart-Reading-Potenziale auf mobilen Geräten

Auf mobilen Geräten ist der Kauf – und erst recht das Durchstöbern und Entdecken – von E-Books bislang noch recht umständlich. Das gilt für die fragmentierte Android-Welt genauso wie für Apples iBookstore. In der Morgenshow geht Matthias Hell diesmal der Frage nach, wer das E-Book-Potenzial von Smartphones bislang am überzeugendsten nutzt – und blickt dabei u.a. auch auf die Ansätze von Wattpad, Momentum Books und The Reading Room.

Abonnieren:

Die Morgenshow erscheint immer dienstags und gelegentlich auch an anderen Tagen der Woche. Man kann sie auf SoundCloud verfolgen und künftig auch per RSS-Feed oder über iTunes abonnieren.

Links zu den Themen:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Buchhandel, k5radio

Schlagwörter:

Trackbacks

  1. Die Morgenshow über neue Angebote für junge Leser und die Leipziger Buchmesse | Exciting Commerce
  2. Die Morgenshow über neue Amazon-Vorstöße – von Audible bis WriteOn | Exciting Commerce
  3. Die Morgenshow über Technologie, die der Techbranche entwächst | Exciting Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: