Wie sich die Kinneviks von Rocket Internet emanzipieren

Wer sich ein Bild von Rocket Internet machen will, der macht das am besten bei den Kinneviks. Niemand hat sich in den letzten Jahren den Samwers so ausgeliefert („Kinnevik über die ersten 5 Jahre mit Rocket Internet“) – und niemand ist daran so gewachsen wie die schwedische Beteiligungsholding, die sich nun als „Entrepreneuerial Investment Group“ (PDF) versteht:

kinnevik2015

Kinnevik hat sowohl bei Zalando als auch bei Rocket Internet den Aufsichtsratsvorsitz. Und wie bei Zalando („Kinneviks und Samwers bündeln ihre Stimmen für 2 Jahre“) hat Kinnevik auch bei der Global Fashion Group („Die Global Fashion Group kommt 2014 auf 628 Mio. Euro“) das Zepter in der Hand:

kinnevik2015rising

„We focused our resources on our most promising private companies“, heißt es in den Unterlagen zur Hauptversammlung (PDF). Für neue Rocket-Fässer ohne Boden fehlt Kinnevik gerade das Geld. So ist Kinnevik an den Vereinigten Pizzadiensten („Rocket Internet: Die Pizza-Strategie und andere Komplikationen“) nur noch indirekt beteiligt – und hat sich bei Foodpanda ebenso zurückgezogen wie bei Hellofresh („Hellofresh vervierfacht seine Umsätze 2014 auf 70 Mio. Euro„):

kinnevik2015focusStattdessen liegt der Fokus auf den Rocket-Beteiligungen, die aus Kinnevik-Sicht aktuell den größten Return versprechen:

kinnevik2005opportunitiesMan kann gespannt sein, wie lange die Hassliebe zwischen Rocket Internet und Kinnevik noch hält. Kinnevik hat aus den Erfahrungen der letzten Jahre extrem gelernt und sich von Rocket Internet inzwischen soweit emanzipiert, dass es sein (Online-)Portfolio inzwischen auch jenseits von Rocket erweitert und beteiligungsseitig eine ganze Reihe neuer Allianzen mit Naspers und anderen geschmiedet hat.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

8 replies

Trackbacks

  1. Das K5 Depot beendet die Aufbauphase mit 16% im Plus | Exciting Commerce
  2. Lyke: Rockets “Global Mobile Marketplace Services” für Mode | Exciting Commerce
  3. Global Fashion Group bekommt 150 Mio. € und übernimmt weitere Rocket-Beteiligungen | Exciting Commerce
  4. Das K5 Depot wächst auf 18,1% – und schlägt erstmals den DAX | Exciting Commerce
  5. Home24 wächst 128%, Westwing 55% im 1. Quartal | Exciting Commerce
  6. Milliardenfonds: Wann findet Rocket Ersatz für Kinnevik? | 10 Jahre Exciting Commerce
  7. Rocket Internet und das verkorkste (Börsen-)Jahr 2015 | 10 Jahre Exciting Commerce
  8. Rocket präsentiert Kinnevik-Ersatz-Fonds über 420 Mio. Dollar – 10 Jahre Exciting Commerce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: