Die Hellofresh Group vor dem Börsengang im Herbst

Vom ungeliebten Stiefkind („Hellofresh holt $50 Mio. – ohne die üblichen Verdächtigen„) zum großen Hoffnungsträger („Wie Hellofresh die Umsätze auf 250 Mio. € explodieren lässt„) hat sich Hellofresh für Rocket Internet entwickelt, das sich vor dem für Herbst erwarteten Börsengang nun zunehmend als HelloFresh Group präsentiert:

hellofreshgroup

Ungewöhnlich für eine Rocket-Beteiligung hat die Hellofresh Group auch Ambitionen in den USA („Hellofresh sichert sich großes Kühllager bei San Francisco„).

hellofreshmay2015

Diese Woche hat Hellofresh sein neues Distributionszentrum für den belgischen Markt in Betrieb genommen – mit zunächst 27 Lieferfahrzeugen.

hellofreshfinancialsQ115

Nachdem es mit dem Einstieg in den skandinavischen Markt („Bekommt Hellofresh Linas Matkasse von Burda & Co.?„) vor dem Börsengang nicht geklappt hat, hat sich Linas Matkasse nun erst einmal einen Private Equity Investor an Bord geholt. Burdas Acton Capital hat dabei 50% seiner Anteile abgegeben.

Spätestens zum Börsengang („Hello Fresh baut Rechtsabteilung auf“) gibt es dann auch detailliertere Einblicke in das Geschäftsmodell und die Kennzahlen von Hellofresh sowie Vergleichsmöglichkeiten mit der Ocado-Group, dem bisher einzigen börsennotierten Online-Lebensmittelversender.

Am 10./11. September präsentiert sich Hellofresh als Wachstums- und Innovationstreiber für den Foodmarkt auf der K5 Konferenz der 500 stärksten Online-Händler.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Samwer Report, Shopboerse

7 replies

Trackbacks

  1. Milliardenfonds: Wann findet Rocket Ersatz für Kinnevik? | 10 Jahre Exciting Commerce
  2. Exchanges #107: StartUpdates von Runtastic, Enjoy, Shopwings & Co. | 10 Jahre Exciting Commerce
  3. Vorwerk Ventures steigt bei Lesara, Gesticon und Vaniday ein | 10 Jahre Exciting Commerce
  4. Exchanges #109: Wie Hellofresh den Food-Markt knacken will | 10 Jahre Exciting Commerce
  5. Hellofresh: Rocket erhöht auf 57% und vervierfacht Bewertung auf 2,6 Mrd. € | 10 Jahre Exciting Commerce
  6. Hellofresh verfünffacht Halbjahresumsätze auf 112,5 Mio. € | 10 Jahre Exciting Commerce
  7. Hellofresh: Die Highlights vom Capital Markets Day | 10 Jahre Exciting Commerce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: