Kiveda bewegt sich in Umsatzregionen von 65 Mio. Euro

Was funktioniert im Online-Einrichtungsmarkt, und was nicht? Von Kiveda gab es kürzlich ein Umsatz- und Strategie-Update auf der NOAH-Konferenz („Transforming the Kitchen Market“):

Demnach kommt die Kiveda-Gruppe, zu der inzwischen auch Küchen Quelle gehört, auf Umsätze in der Größenordnung von 65 Mio. Euro:

kivedagroup

Im Schnitt verkaufen Kiveda und Küchen Quelle also den Zahlen zufolge 30 Küchen am Tag im Wert von 6.000 Euro – mit positiven Deckungsbeiträgen seit dem 2. Quartal 2015.

Zuletzt hatte sich Kiveda für die Internationalisierung mit einem Geschäftsführer von Amazon verstärkt. Siehe Pressemitteilung (PDF).

Ebenfalls auf der NOAH gabs ein paar Eindrücke von Bettenriese.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

4 replies

Trackbacks

  1. Die Internetstores mit 10 Mio. € EBITDA bei 140 Mio. € Umsatz – 10 Jahre Exciting Commerce
  2. Mister Spex und Brillen.de im direkten (Umsatz-)Vergleich – 10 Jahre Exciting Commerce
  3. Weko-Tochter Garten & Freizeit wächst auf 18,5 Mio. € (+30%) – 10 Jahre Exciting Commerce
  4. nu3 auf dem Weg zur vertikal integrierten Marke – 10 Jahre Exciting Commerce

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 8.221 Followern an

%d Bloggern gefällt das: