ShowroomPrive legt Traumzahlen vor, will 2016 auf 525 Mio. € wachsen

ShowroomPrive war der heimliche Star des Jahres 2015. Im Herbst hat die französische Nr. 2 bei den Shoppingclubs einen 1A-Börsengang hingelegt – und liefert nun die entsprechenden Traumergebnisse für 2015 (PDF). So sind die (Netto-)Umsätze auf 442,8 Mio. Euro (+27) gestiegen und sollen 2016 weiter wachsen auf mindestens 525 Mio. Euro (+19%). Für 2018 sind 750 Mio. Euro angepeilt.

srp2015

Auch in strategischer Hinsicht ist ShowroomPrive noch längst nicht am Ende – und arbeitet am „endlosen“ Shoppingvergnügen:

srpinitiatives

Ein Problem hat ShowroomPrive allerdings: Ganz wie Vente-Privée kommt es auch außerhalb Frankreichs nicht so recht voran. Mehr als 3% Wachstum waren da im 2. Halbjahr nicht drin.

Hierzulande versucht sich ShowroomPrive, an dem sich VIPShop beim Börsengang Anteile gesichert hat („VIPShop will beim IPO mit 30 Mio. € einsteigen„), nun als Vipsters.

Mehr Einblicke in die Welt von ShowroomPrive geben die Präsentationsunterlagen.

Mit den Shoppingclubs haben wir uns zuletzt in den Exchanges #112 („Umbrüche bei den Shoppingclubs„) befasst.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:GLORE25, Shopboerse, Vente Privee

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 8.221 Followern an

%d Bloggern gefällt das: