ShowroomPrive über Kunden, Kohorten und Lebenszyklen

ShowroomPrive („ShowroomPrive legt Traumzahlen vor, will 2016 auf 525 Mio. € wachsen„) ist in seinen Unterlagen seit dem Börsengang ähnlich freigiebig wie Windeln.de. Deshalb gibt es reichlich Kennzahlen auch zum Kundenverhalten, die zeigen, wie ShowroomPrive hier vorankommt:

srpcustomerkpi

srpcohorts srpclv

Neben den Charts gibt es in den Unterlagen (PDF) auch die entsprechenden Kennzahlenübersichten zur Kundenentwicklung.

Wer Lust hat, kann die Kennzahlen mit denen von Zulily vergleichen („Wie Zulily dabei ist, die Umsatzmilliarde zu knacken„), soweit diese nach der Übernahme („Zulily geht für $2,4 Mrd. an QVC„) noch verfügbar sind. Siehe auch Als Zulily merkte, dass es auf die falschen Kunden gesetzt hat

Mit den Entwicklungen bei den Shoppingclubs hatten wir uns zuletzt in den Exchanges #112 befasst.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Vente Privee

Schlagwörter:

1 reply

Trackbacks

  1. ShowroomPrivé will SaldiPrivati in Italien übernehmen – Exciting Commerce im 12. Jahr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: