Albertsons/Safeway kauft Blue Apron-Wettbewerber Plated

Nach dem verunglückten Börsengang von Blue Apron („Blue Apron über das Börsendebakel auf der #Codecommerce“) hat in den USA auch Plated einen Abnehmer gefunden („Albertsons Companies Acquires Plated to Transform the Food Experience for Consumers“):

„Albertsons Companies, one of the nation’s largest grocery retailers, today announced the acquisition of Plated, a premier meal kit service.

This move advances a shared strategy to reinvent the way consumers discover, purchase, and experience food. Plated will operate as a wholly-owned subsidiary of Albertsons Cos.“

Der vermutete Kaufpreis soll bei mindestens 175 Mio. Dollar gelegen haben. Über Plated selber, das 2014 gegründet wurde, ist vergleichsweise wenig bekannt. Die Albertons-Gruppe ist in Private Equity Hand und hatte 2015 Safeway übernommen.

Im Meal-Kit-Segment hatte sich zuletzt bereits Axfood Middagsfrid geschnappt („Meal-Kit-Erfinder Middagsfrid geht nach 10 Jahren an Axfood“).

Hierzulande experimentieren Lidl und Kaufland mit Kochzauber („Kochzauber: Lidl holt Freshfoods-Gründer als Geschäftsführer“), das sie von der Otto-Gruppe übernommen hatten.

Mehr zum Thema auch in den Exchanges #177 („Hellofresh vs. Blue Apron“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: