Wo will ProSiebenSat.1 mit seiner NuCom Group hin?

Will ProSiebenSat.1 seine E-Commerce-Beteiligungen nun loswerden oder nicht? So wirklich klar wurde das heute beim Kapitalmarkttag auch nicht. Aber zumindest bekam man eine grobe Vorstellung davon, wo die Reise für die neu formierte NuCom Group hingehen könnte.

Offenbar fehlt ProSiebenSat.1 weiter das nötige Kleingeld für die richtig guten Deals. Siehe dazu auch Wie sinnvoll sind die Strategien von Ströer und ProSiebenSat.1? Einen reinen Finanzinvestor schließt ProSiebenSat.1 für sein E-Commerce-Portfolio aus und die Mehrheit abgeben will es auch nicht.

Am liebsten hätte ProSiebenSat.1 offenbar einen Asset-Deal. Denkbar wäre beispielsweise, dass der Springer-Konzern Idealo in die NuCom-Group einbringt und dafür entsprechende NuCom-Anteile erhält. Spannende Übernahmekandidaten wären für ProSiebenSat.1 auch große, internationale Player in den vier Geschäftsfeldern.

Mit der neuen Gesellschaft dürfte es nun jedenfalls leichter fallen, potenziellen Investment-Partner zu verdeutlichen, worum es ProSiebenSat.1 eigentlich geht. Abhängig von den Partnern dürfte dann aus der NuCom Group irgendwann eine Verivox-Group oder eine ElitePartner-Group, etc. werden. Nächstes Ziel ist die Umsatzmilliarde:

Hier gehts zu den Pitch-Unterlagen (PDF) vom Kapitalmarkttag. Mehr auch in den Deep Dives (PDF).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

2 replies

  1. Hallo Jochen,

    der Link u.g. zum Pitch Deck führt bei mir übrigens auf einen Fehler.

    Liebe Grüße aus Hannover, Markus

    >

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: