Picnic und Coop@Home beim K5 Food Gipfel am 3./4. Juli

Internationaler denn je präsentiert sich die K5 am 3./4. Juli in Berlin. So freuen wir uns beim K5 Food Gipfel auf zwei der wegweisenden Player im Food- und Delivery-Bereich.

Mit dabei sind u.a. Coop@Home-Chef Philippe Huwyler und Picnic-CTO Daniel Gebler. Beide erläutern, was sie sich von der Zustellung in Eigenregie versprechen und wie sie ihr Geschäft vorantreiben.

Ein Update zu Picnic hatten wir gerade im Supermarktblog („Feste Routen, keine Lieferkosten: Picnic will in den Niederlanden zum Online-Supermarkt für alle werden“). Siehe auch 5 Dinge, die Händler vom niederländischen Lebensmittel-Lieferneuling Picnic lernen können.

In der Schweiz macht Coop@Home mit seinem Modell zunehmend dem Marktführer den Rang streitig („Coop@Home vs. LeShop: Was bringt ein eigener Lieferdienst?“).

Die K5 Berlin steht in diesem Jahr unter dem Motto „David vs. Goliath – Wie wir unsere Chancen nutzen“. Im Fokus stehen die Strategien der Newcomer und Aufsteiger.

Die ermäßigten Zwei-Tages-Tickets gibt es aktuell für 399 Euro (statt 699 Euro) für Händler, Marken und Hersteller bzw. für 549 Euro (statt 999 Euro) für alle anderen.

K5 Teamtickets gibts weiter für nur 299 Euro pro Person.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, k5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: