Bei Fahrrad.de geben sich die CEOs weiter die Klinke in die Hand

Während man bei Signa Retail weiter große Träume für Signa Sports United hat, hält die Führungskrise bei den Fahrrad.de Internetstores, einer der Hauptbeteiligungen, an. So ist auch Christian Bubenheim schon wieder weg („Hans Dohrmann wird neuer CEO von internetstores“):

„Hans Dohrmann war in den letzten Jahren bereits als strategischer Berater für das Unternehmen tätig und hat dessen Wachstumsstrategie maßgeblich mitgestaltet.

Er löst Christian Bubenheim ab, der das Unternehmen im Einvernehmen verlässt.“

Ob es sich dabei nun um eine dauerhafte Lösung handelt, ist fraglich. Schließlich war Hans Dohrmann zuletzt Partner bei Retail Capital Partners.

Interessant ist, dass Signa die Fahrrad.de Internetstores und viele andere der Beteiligungen mit Karstadt Sports zur Signa Sports Group gelockt hat, welches nun aber überhaupt nicht mehr Teil der Gruppe ist („So präsentiert sich Signa Sports United jetzt – ohne Karstadt“).

Mehr zu den Entwicklungen bei Karstadt, Signa & Co. gabs gerade auch in den Exchanges #209.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: