Wie AO in Deutschland schnell auf 250 Mio. Euro kommen will

Wo steht AO auf dem deutschen Markt? „Wir legen an kritischer Masse zu, sind aber noch von dem Umsatzvolumen von 250 bis 300 Millionen Euro entfernt, das wir für die erwünschten Skaleneffekte benötigen“, heißt es von AO („AO sucht in Deutschland den Neustart“):

Seit Anfang des Jahres ist bei AO wieder der Gründer am Ruder und hat kürzlich die deutsche Führung ausgetauscht, um sich hierzulande neu aufzustellen:

„Vor allem bei der Verbesserung der Margensituation und bei den Kundenakquisitionskosten haben wir in Deutschland keine Fortschritte gemacht.“

Nun wolle man mit den Lieferanten über bessere Konditionen sprechen, aber auch die Preispolitik gegenüber den Endkunden auf den Prüfstand stellen.

Außerdem müsse man schauen, wie man die Lieferkosten – die eigene Zustellflotte ist ein Markenzeichen von AO – effizienter gestalten könne.“

Aktuell liegen die AO-Umsätze bei 173 Mio. Euro (siehe PDF-Quelle). Bis zum anvisierten Zielkorridor ist es also noch ein gutes Stück. Das drückt entsprechend auf das Ergebnis:

Wie Digitec Galaxus kann AO allerdings auf Media Saturn spekulieren. Denn dort ist man in der Zwickmühle: Wenn Media Saturn nicht ein extrem starkes Weihnachtsgeschäft gelingt, dürfte man dort spätestens Ende des Jahres feststellen, dass die bisherigen Maßnahmen noch nicht annähernd ausreichen, um das Geschäftsjahr 2019/20 gut über die Runden zu bringen:

In England läuft es besser für AO. Dort ist man gerade dabei, sich breiter aufzustellen („AO betreibt Mobile Phones Direct jetzt auch als AO Mobile“) und sich als nachhaltige Alternative zu positionieren („Wie sich AO den Elektro-Handel von morgen vorstellt“).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Shopboerse

Schlagwörter:

1 Antwort

  1. Moin Jochen,
    Gibt es Infos zum Durchschnitts-Warenkorb pro Kunde ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: