Macht Insight aus Commercetools das nächste Shopify?

Paukenschlag zum Wochenanfang: Rewe reicht Commercetools für satte 130 Mio. Euro an Insight Venture Partners weiter, das schon mit seinem Einstieg bei Shopify ein sehr glückliches Händchen hatte. Schließlich ist ein Shopify heute mit 37 Mrd. Dollar an der Börse mehr wert als ein Ebay.

Als Commercetools 2014 zum Schleuderpreis von 6,5 Mio. Euro an Rewe ging, bestand aller Grund zur Sorge, dass einer der damals spannendsten Shoptechplayer vom Markt verschwindet.

Doch Commercetools ist alles andere als verschwunden, sondern hat sich erstaunlicherweise auch unter der Rewe-Gruppe zu einem der rührigsten Player im Shoptechmarkt mausern können, der nicht mehr nur hierzulande, sondern auch international Erfolge feiern kann:

  • So ließ Rewe Commercetools zum einen die nötigen Freiheiten, um weiter unabhängig am Markt agieren zu können. Wohl auch deshalb, weil Commercetools seine Ziele zumeist erreichen konnte und so für Rewe nicht zu einem Fass ohne Boden wurde.
  • Zum anderen diente der Rewe-Konzern Commercetools aber auch als Türöffner, so dass Commercetools schon heute eine ganz Reihe klangvoller Namen zu seinen Kunden zählen kann, die zum Teil spruchreif sind, zum Teil nicht.

So nutzen Commercetools heute Unternehmen mit einer Fülle unterschiedlicher Geschäftsmodelle von GrandVision für Brillen über World of Books bis zu Moonpig und Vistaprint. Bemerkenswert ist dabei, dass Commercetools auch für E-Commerce-Newcomer wie Tonies, Chronext oder Highsnobiety attraktiv ist und sich zudem zum Sprungbrett für Frontendtechnologien wie Frontastic entwickelt.

Dabei ist Commercetools immer noch gründergeführt. Und es ist schon bemerkenswert, wie sich das Team um Dirk Hörig seine Motivation und seine Ambitionen über all die Jahre bewahren konnte und jetzt mit dem Einstieg eines Top-VCs nochmal richtig Gas geben kann.

2014 noch ein absoluter Exot trifft Commercetools mit seinen cloudbasierten Micro-Services heute nicht nur technologisch den Nerv der Zeit, sondern steht auch geschäftsmodellseitig mit smarten Partnermodellen bestens da, um den Shoptech-Markt weiter aufzurollen.

Nachvollziehbar also, dass Insight Venture Partners in Commercetools das nächste Shopify sieht. Man kann gespannt sein, ob die Wette aufgeht. Für Commercetools bieten sich jetzt durch den Kapitalzugang nochmal um einiges mehr Möglichkeiten, um sich auf vielerlei Weise zu verstärken.

Siehe dazu auch unser jüngstes Shoptech-Update in den Exchanges #230:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shoptech

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: