Wer will Beauty Bay mit Umsätzen von 120 Mio. Pfund?

In England lotet gerade Beauty Bay seine – wie es so schön heißt – „strategischen Optionen“ aus, Börsengang inbegriffen („Beauty Bay rides Hut Group wave with plan for London float“):

„Sky News has learnt that Beauty Bay, which was established by Arron and David Gabbie, is working with the investment bank GCA Altium on a review of its strategic options.“

Mit einem Wachstum von 50% ist Beauty Bay in der Pandemie ähnlich gut vorangekommen wie Flaconi („Flaconi steigert Zwölfmonatsumsätze auf 251 Mio. €“) und soll jetzt bei Umsätzen von 120 Mio. Pfund (in den letzten 12 Monaten) liegen.

Vor 5 Jahren machte Beauty Bay erst 20 Mio. Pfund. Im Geschäftsjahr 2018/19, dem letzten für das Beauty Bay Umsätze gemeldet hat, waren es 88 Mio. Pfund.

Der Beautymarkt hat dieses Jahr schon ein paar spannende Entwicklungen gesehen. Neben dem Börsengang der Hut Group („The Hut Group holt £1,9 Mrd. bei Bewertung von £5,4 Mrd.“) den jüngsten Aufschlag von Ipsy („Ipsy peilt als BFA (Beauty For All) Industries Milliardenumsatz an“). Außerdem hat Henkel bei HelloBody zugeschlagen.

Fraglich ist gerade, was ProSiebenSat.1 mit Flaconi und der Nucom Group vorhat.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: