ShowroomPrive sieht sich mit 700 Mio. € wieder auf Kurs

Drama ohne Ende gab es in den letzten Jahren bei ShowroomPrive, das zuletzt vor allem mit sich selbst beschäftigt war. Auch 2020 war mit einem Umsatzplus von knapp 14% nicht wirklich überragend. Aber immerhin sieht sich ShowroomPrive mit einem Umsatzrekord von knapp 700 Mio. Euro jetzt wieder auf dem Weg der Besserung (PDF):

„Q4 revenue growth was over 23% y-o-y, exceeding the Group’s expectations. This excellent performance brings the Group’s annual revenues to nearly €700 million, up from €616 million in 2019, an all-time record for the Group.

This improvement, combined with our different growth drivers and the full effects of the performance plan (optimised processes, streamlined logistics, costs reduction), have enabled the Group to raise its 2020 EBITDA estimate, which is now estimated to be over €40 million compared to the previous estimate of over €30 million.“

2021 wird sich zeigen, ob ShowroomPrive der Umschwung tatsächlich gelungen ist. Mehr dazu auch in der jüngsten Unternehmenspräsentation (PDF). Sowas gabs auch schon länger nicht mehr.

Spannend wären vor allem Zahlen zu BeautePrivee, das ShowroomPrive 2017 übernommen hat.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse, Vente Privee

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: