GLORE Insights #17: Was war, was wird im 6. Jahr?

Auf dem Weg zur Verfünffachung (=500 Punkte) in 10 Jahren kratzen die GLORE50, die Top-Player im globalen Online-Handel, gerade wieder vorzeitig an der 7-Jahres-Marke von 309 Punkten:

Wo stehen die GLORE50 im 6. Jahr und wie geht es weiter? In den GLORE Insights #17 haben wir diese Woche Bilanz gezogen und unter anderem über die Nebenwerte gesprochen, die die GLORE50 gerade treiben, während Schwergewichte wie Amazon oder Alibaba weiter schwächeln:

Bei einer durchschnittlichen Wachstumsrate (CAGR) von wie bisher 22,6% im Jahr nehmen die GLORE50 in der Langfristprojektion weiter Kurs auf 750+ Punkte:

Die GLORE50 waren diese Woche auch Tipp im „Ohne Aktien wird schwer“-Podcast. Soviel also zum Thema „Die Börsenkarawane ist weitergezogen“ in den GLORE Insights #17.

Über die GLORE50 und den Global Online Retail Fonds

Die GLORE50 basieren auf dem Global Online Retail Fonds, der am 1. Oktober 2015 auf unser Betreiben hin als bewusst breit gestreuter Branchenfonds für den globalen Online-Handel an den Start gegangen ist. Wir stehen ihm seitdem beratend zur Seite mit Analysen und Einschätzungen, was die Zusammensetzung sowie die Auswahl und Gewichtung relevanter Unternehmen angeht.

Anmerkungen und Einordnungen zu aktuellen Entwicklungen finden GLORE-Interessierte auch börsentäglich bei Instagram (jetzt in überarbeiteter Form!) oder monatlich im Newsletter.

Wie immer gilt: Beiträge und Einordnungen dieser Art haben lediglich Informationscharakter und sind nicht als Empfehlungen zu verstehen. Wer sich an der Börse engagiert, sollte sich neben der Chancen stets auch der Risiken bewusst sein.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:GLORE25

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: