Media Saturn wächst online auf 6,9 Mrd. € (+65%) und fällt in D unter 10 Mrd. €

Media Saturn hat heute die ausführlichen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht (PDF-Quelle). Demnach sind die Deutschland-Umsätze pandemiebedingt erstmals seit langem wieder unter 10 Mrd. Euro gefallen:

Online sind die Umsätze auf 6,9 Mrd. Euro (+65%) gestiegen, allerdings bei einer weiterhin hohen Abholquote von 38%:

Bei 36 Millionen Online-Bestellungen (davon 14 Millionen Abholungen) liegt der durchschnittliche Bestellwert bei knapp unter 200 Euro (auf Net Sales Basis):

Erstmals macht Media Saturn auch Angaben zum Marktplatz-Geschäft, das im kommenden Jahr auf ein GMV von 100 Mio. Euro kommen soll:

Strategisch passt das Marktplatz-Geschäft überhaupt nicht zur „Omnichannel-Strategie“ mit kleineren Filialen, wo zunehmend weniger Produkte vorrätig sind.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte sich Media Saturn 500 Mio. Euro über eine Unternehmensanleihe besorgen, sein Gesellschafter-Problem allerdings entgegen der ursprünglichen Planungen auch 2021 nicht lösen.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: