Shopify Logistics nach der $2,1 Mrd. Übernahme von Deliverr

Shopify hat seine zweite große Übernahme in der Logistik bekanntgegeben und will mit Deliverr zusammen u.a. für kürzere Lieferzeiten sorgen (PDF-Quelle):

„Shopify will acquire all of Deliverr’s outstanding securities in a transaction valued at approximately $2.1 billion, consisting of approximately 80% in cash and 20% in Shopify Shares.

Deliverr offers scalable logistics infrastructure for end-to-end inventory orchestration, including an asset-lite network of warehouse, carrier and last-mile partners offering elastic warehouse capacity to thousands of merchants.

Deliverr […] extends the reach of Shopify’s network of large-capacity, self-operated hubs, and enhances affordable access to a two-day delivery promise in the U.S. across all channels.“

Shopify versucht sich schon seit längerem, über die Shop-App als Marktplatz zu etablieren mit einem entsprechenden Lieferversprechen für seine Kund:innen:

2019 hatte Shopify für 450 Mio. Dollar 6 River Systems übernommen, um die selbst betriebenen Logistikzentren zu automatisieren.

Im Zuge der Deliverr-Übernahme bekommt Shopify Logistics nun einen eigenen CEO.

In seinen Investorenunterlagen (PDF) wies Shopify zuletzt knapp 600 Millionen Shopper aus, die für ein GMV von 175 Mrd. Dollar gesorgt haben:

Shopify ist in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: