Shopbörse: Fabidoo geht an die RT Reprotechnik

Die Leipziger RT Reprotechnik hat den Münchner 3D-Druckdienst Fabidoo übernommen und damit nach Rapidobject und dem Druckgarten (gerade außer Gefecht) den dritten 3D-Dienst im Portfolio:

Fabidoo

Die Gründer haben die Produktion von Fabidoos im Oktober aus Kostengründen eingestellt. Seit dieser Woche werden wieder Fabidoos gedruckt.

Fabidoo zählte zu unseren Innovationstreibern 2007 – und hat im letzten Jahr unter anderem mit seinen USB-Sticks und regelmäßigen Design-Wettbewerben für Aufmerksamkeit gesorgt.

International zählt Shapeways zu den Pionieren in diesem Bereich. Das erfolgreichste Angebot im Endkundensegment dürfte jedoch weiterhin Figureprints betreiben.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:3D-Printing, Crowdsourcing, Shopping Widgets, Social Commerce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: