Lillydoo will im Februar starten – mit einem Windel-Abo

Lillydoo will im Februar – wie seinerzeit Honest – mit einem Windel-Abo an den Start gehen. Feuchttücher sind jetzt schon zu haben:

lillydoowindelabo

Lillydoo ist die späte Wette zahlreicher Business-Angels („Wenn die neue deutsche Angel-Szene aufdreht„) auf ähnlichen (Investoren-)Zuspruch wie The Honest Co., das im August in der vierten Kapitalrunde seit 2012 eine weitere Kapitalspritze von 100 Mio. Dollar bekommen hat.

Hinter Honest steht neben Hollywood-Aushängeschild Jessica Alba vor allem Brian Lee, der sich zuvor schon an Shoedazzle versucht hat. Siehe auch die Exchanges #30 („Weird Commerce und die Folgen„).

Sein jüngstes Nebenprojekt („The CEO of Jessica Alba’s Honest Company Has a New Startup on the Side“) ist die Shopping-App Hollar („So. Much. Good. Stuff.).

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Food, Shopboerse

Trackbacks

  1. VIPfamily: Babymarkt will Shoppingclub wieder aufgeben | 10 Jahre Exciting Commerce
  2. Flaconi hat in den ersten 9 Monaten 16,2 Mio. Euro erzielt | 10 Jahre Exciting Commerce
  3. nu3 auf dem Weg zur vertikal integrierten Marke – 10 Jahre Exciting Commerce
  4. Stitch Fix und der Markt für „Abo-Commerce“ im Überblick – Exciting Commerce im 12. Jahr

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: