Elektronikhandel: Pixmania geht an VDD-Gruppe um Vente-du-Diable

Durch den Zusammenschluss von LDLC und Materiel entsteht im französischen Elektronikhandel gerade ein neuer, großer Online-Versender mit 500 Mio. Euro Umsatz. Da fallen auch die Reste des angeschlagenen Pixmania („Mutares AG will nach Pixmania und Oferton auch GrosBill„) wieder zurück nach Frankreich und werden Teil der VDD-Gruppe um Vente-Du-Diable:

pixmania16

„VDD SAS, the parent company of Devil’s Sale, was founded in 2001 and has a sales history in reconditioned computer hardware and software.

In 2006, the company launched a private sales venture, establishing Vente-du-diable.com.

Since 2016, the company joined the group Green & Biz and became VDD SAS.“

Mehr zu den Irrungen und Wirrungen von Pixmania auch bei neuhandeln („Pixmania wird erneut verkauft“).

Geschäftszahlen gab es in Frankreich zum Jahreswechsel von CDiscount, das heute Teil von CNova ist und seine Umsätze 2015 um 11,3% gesteigert hat (PDF) – auf 1,765 Mrd. Euro.

Auch hierzulande ist der Online-Elektronikmarkt nach dem Aus von Getgoods und dem Niedergang von Redcoon gerade einigen Verwerfungen ausgesetzt („Exchanges #117: Media Saturn und die Elektronikbranche 2015„).

Spannend wird vor allem, wie lange sich Cyberport und Notebooksbilliger („Wir wollen weg vom nachfrageorientierten Geschäft“) in ihrer heutigen Form noch halten können.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Elektronikhandel, Shopboerse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: