Kinnevik macht bei Rocket aus 155 Mio. € Einsatz 936 Mio. €

Kinnevik hat seine restlichen Rocket-Anteile („Kinnevik stößt auch die restlichen Rocket-Anteile von 6,6% ab“) für 217 Mio. Euro verkaufen können und hat einen alles in allem positiven Schlussstrich unter sein Engagement bei Rocket Internet gezogen:

„Kinnevik first invested in Rocket Internet in 2009 and invested in total EUR 155m into the Company during 2009-2013.

During the five years prior to the Company’s 2014 IPO, Kinnevik received EUR 510m in cash and stock dividends, and has now sold its entire shareholding for a gross aggregate EUR 426m.

Kinnevik’s investments and subsequent dividends and divestments correspond to an IRR of more than 90 percent, and six times Kinnevik’s invested capital.“

Beide halten jetzt noch gemeinsame Beteiligungen an Home24, Westwing und der Global Fashion Group.

Die größten Rocket-Aktionäre sind jetzt hinter den Samwers United Internet, Baillie Gifford („Top-Investoren: Hinter den Kulissen von Baillie Gifford“), PLDT und Access Industries.

Mehr zur Lage bei Rocket Internet auch in den Exchanges #169 („Rocket Internet vs. Project A Ventures“)

Frühere Beiträge zum Thema:

 



Kategorien:Samwer Report, Shopboerse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: