Auch Amazon Fresh versucht es künftig ohne DHL

Wie das Supermarktblog berichtet („DHL ist raus: Amazon Fresh stellt frische Lebensmittel auch in Deutschland selbst zu“), will Amazon jetzt auch bei Amazon Fresh auf die eigene Logistik setzen:

„Mehr als zwei Jahre nach dem Deutschland-Start vollzieht Amazon eine strategische Kehrtwende bei seinem Lebensmittel-Lieferdienst Fresh:

Nach Supermartktblog-Informationen ist die exklusive Partnerschaft mit DHL, das bislang sämtliche Fresh-Bestellungen in Berlin, Hamburg und München an die Kund:innen zustellte, beendet.

Amazon liefert die Einkäufe stattdessen seit diesem Monat über sein eigenes Logistiknetzwerk, das auch für die Prime-Now-Lieferungen zuständig ist.“

Amazon Fresh geht damit den Weg, den es auch in anderen Ländern geht.

Branchengerüchten zufolge möchte Amazon Fresh 2020 in weiteren deutschen Städten starten und überlegt zudem, vom Abo-Modell abzurücken und auch Einzelbestellungen zu erlauben.

Mit Amazon Food und den spannendsten Entwicklungen bei Food & Delivery haben wir uns gerade auch in den Exchanges #232 befasst:

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Amazon, Food, Logistik

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: