Boozt Fashion erhöht die Prognose für 2021 auf 550 Mio. Euro

Auch für die Boozt Group ist es im ersten Quartal mit einem Plus von 47-49% bestens gelaufen. Entsprechend hat der Fashionversender, der nach eher mageren Erfolgen im Beauty-Segment jetzt im Home-Bereich Fuß fassen will, seine Ziele für 2021 nach oben geschraubt und will jetzt von 430 Mio. Euro auf bis zu 560 Mio. Euro wachsen, bei gewohnt guten Ergebnissen (PDF-Quelle):

Intensiv haben wir uns mit der Strategie von Boozt, das im Online-Handel einen eher konventionellen Kurs fährt, in einer der jüngsten Unboxing-Ausgaben befasst:

Seine Ambitionen unterstreicht Boozt jedoch dadurch, dass es kürzlich nochmal ordentlich Wachstumskapital eingesammelt hat.

Updates aus dem Online-Fashion-Markt gab es diese Woche auch von About You („About You knackt die Umsatzmilliarde bei 1,17 Mrd. € (+57%)“) und von Asos („Asos will sich 500 Mio. Pfund an frischem Kapital besorgen“).

Boozt ist wie Asos auch in den GLORE50 vertreten.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: