Home24 überrascht mit einer weiteren Marktplatzinitiative

Home24 überrascht heute mit einer weiteren Marktplatzinitiative, obwohl es sich ja bisher schon als Plattform für Drittanbieter präsentiert hat. In der Ankündigung heißt es:

„home24 plant noch im Sommer diesen Jahres den Start eines kuratierten Marktplatzes. Das Unternehmen öffnet sich damit für ausgewählte Marken und Handelspartner, um das bestehende Sortiment komplementär zu erweitern.

Den Aufbau des Marktplatzes verantwortet Tobias van der Linden, der das Führungsteam seit Ende vergangenen Jahres verstärkt. Zuvor war er bei Amazon für einen Großteil des Lieferantenneugeschäfts in Deutschland zuständig.

Auf der technischen Seite arbeitet der Online-Händler mit Mirakl, um das Dritthändlerangebot in den bestehenden home24-Shop zu integrieren und ein nahtloses Einkaufserlebnis für Kundinnen und Kunden zu schaffen.“

Die Ankündigung wirft also reichlich Fragen auf, was das bisherige Modell angeht.

Sie kommt zu einem Zeitpunkt, da Made.com im letzten Jahr ebenfalls einen „kuratierten Marktplatz“ angekündigt hat (PDF-Quelle) und in den letzten Monaten stark vorangetrieben hat:

Zum Thema Made.com vs. Home24 siehe auch Made.com rechnet jetzt erstmals mit Umsätzen von £500 Mio.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Home & Living, Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: