Zalando kommt in der Kundenaktivierung jetzt stark voran

Läuft es für Zalando 2017 besser als im durchwachsenen Jahr 2016? Im DACH-Raum scheint sich Zalando nun wieder gefangen zu haben („Zalando überwindet Wachstumsschwäche im DACH-Raum“) und kommt jetzt vor allem in der Kundenaktivierung stark voran.

Laut Quartalsunterlagen (PDF) bestellen die Kunden jetzt im Schnitt häufiger und mehr denn je:

In der Kennzahlenübersicht (PDF) schön zu erkennen ist, dass seit dem 4. Quartal im Schnitt fast alle aktiven Kunden einmal pro Quartal bestellen. Das war bis dahin anders:

Zugleich sind die Marketingausgaben erstmals unter 10% gesunken.

In den Exchanges #132 („Wie mächtig kann/soll Zalando werden?“) hatten wir uns gefragt, ob Zalando nur eine Neukundenmaschine ist oder auch Kundenbindung kann.

In Sachen Kundenentwicklung hält sich Zalando traditionell sehr bedeckt, was Einschätzungen zum Stammkundengeschäft schwer macht.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Zalando

3 replies

  1. Die Links verweisen auf lokale Files auf dem Computer von Jochen.

Trackbacks

  1. Zalando in Zahlen: Über CHF 1 Milliarde Umsatz (+23%) bei weniger profitablem Wachstum im 1. Quartal | Carpathia Digital Business Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: