Pierce will mit 150 Mio. € das nächste Louis Motorrad werden

Nicht nur RugVista, sondern auch die Pierce Group ist gerade frisch an der Börse. Mit Umsätzen von 150 Mio. Euro ist der Spezialist für Motorradbedarf bereits an Polo vorbeigezogen und kann nun Louis Motorrad („Europas Nr. 1 für Motorrad – Bekleidung und Technik“) ins Visier nehmen.

Wer tiefer einsteigen will: Der Börsenprospekt (PDF) ist sehr informativ. Von Stettin in Polen aus liefern die Schweden europaweit und machen zwei Drittel ihrer Umsätze außerhalb Skandinaviens:

Im Rahmen des Börsengangs konnte die Pierce Group knapp 35 Mio. Euro an frischem Kapital einsammeln (PDF). Etwa doppelt soviel floss an die Altgesellschafter.

Interessantes Detail am Rande: Technologisch setzt die Pierce Group auf Intershop.

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: