Verhilft ein Depop Etsy zu mehr Vielbestellerinnen?

Etsy hat zwar durchaus reichlich Kundinnen (knapp 90 Millionen sind es), die immer mal wieder bestellen, aber noch viel zu wenige (8 Millionen), die das regelmäßig tun. Und so tut Etsy gerade alles dafür, dass die Leute mehr und häufiger bei Etsy bestellen (PDF-Quelle):

Ziel ist es, die Zahl der sog. „Habitual Buyers“ zu steigern, die in den letzten 12 Monaten mindestens 6 Mal bestellt haben und dabei für mindestens 200 Dollar eingekauft haben:

In der Corona-Zeit hat das ganz gut geklappt. Da hat sich die Zahl der „Habitual Buyers“ mehr als verdreifacht – von 2,6 Millionen auf zuletzt knapp 8 Millionen:

Gespannt kann man sein, ob Depop Etsy bei diesem Thema weiterhelfen kann und die Bestellfrequenzen steigern kann.

Und wenn nicht, dann hat Etsy über die 90 Millionen aktiven Kundinnen hinaus weitere 70 Millionen in der Datenbank, die auch bei Depop aktiv werden könnten.

Wenn es gut läuft, sollten also von dem Zusammenschluss auf Dauer beide Parteien profitieren können:

Etsy ist in den GLORE50 vertreten

Frühere Beiträge zum Thema:



Kategorien:Shopboerse

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: